Rezept - Detail

Scharfer Radieschensalat mit Radieschenblättern

Radieschen-Salat mit gebackenen Radieschen, Äpfeln, Datteln und Petersilie

Dieser Salat mit gebackenen Radieschen lässt sich sehr gut vorbereiten und mitnehmen.
Durch das Backen werden die Radieschen sehr mild, fast süß. Wer die pinken Kullern sonst nicht mag, der sollte Ihnen in dieser Form definitiv eine neue Chance geben. Statt im Backofen könnt Ihr die Radieschen auch in der Pfanne zubereiten.

Die Chiliflocken im Rezept können natürlich weggelassen werden, wenn Ihr die Schärfe nicht mögt.

Ausreichend für 4 Personen:

- 1 großes Bund Radieschen, gerne mit Grün (wenn es noch frisch ist)
- 1 großer Apfel, in dünne Stücken geschnitten
- ca. 1/3 Bund Petersilie (nach Belieben mehr oder weniger)
- 1 kleine Hand voll gerösteter Mandeln, gehackt
- 4-6 gehackte Datteln oder 1 Hand voll Rosinen
- etwas Olivenöl
- etwas Apfel- oder Rotweinessig
- etwas Chili (in Flocken, optional)
- Salz und Pfeffer

Den Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.
Die Radieschen waschen, in Hälften schneiden. Mit etwas Olivenöl vermengen, in eine ofenfeste Backform geben, und je nach Größe der Radieschen ca. 10-15 min. im Ofen backen oder solange, bis sich die Ecken bräunen.

Falls es verwendet wird, das Radieschengrün waschen, grob hacken, mit Öl und Essig vermengen und kurz stehen lassen. Sobald die Radieschen fertig sind, aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen. Alle anderen Zutaten mit dem Radieschengrün mischen, abschmecken. Die abgekühlten Radieschen dazugeben, nochmals abschmecken.

Guten Appetit!

Zurück