Rezept - Detail

Kürbismuffins mit Hagebuttenglasur

Arbeitszeit: 20 Minuten | Backzeit: 20-25 Minuten

Kürbismuffins mit Walnüssen und Hagebutten-Glasur

Rezept: Kürbismuffins mit Hagebuttenglasur

Zutaten für ca. 12 Kürbismuffins

Für die Muffins:

  • 300 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Zimt oder 1 TL Lebensbaum Porridge Kurkuma-Orange Gewürz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 225 g Hokkaidokürbis
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 120 ml Öl, z.b. Rapsöl
  • 100 ml Sojamilch
  • 2 EL Zitronensaft
  • eine Prise Salz

Für die Glasur

  • 2 EL Hagebuttenbemme Aufstrich von LieblingsBioGärtner
  • 100 g Puderzucker
  • etwas mehr gehackte Walnüsse

So macht ihr die Kürbismuffins

1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2. Mehl, Backpulver, Natron, Zucker, gehackte Walnüsse, Gewürze und Salz klumpenfrei vermengen. Die feuchten Zutaten für die Muffins vorbereiten: Den Kürbis entweder sehr fein reiben oder in einem Mixer bzw. einer Küchenmaschine pürieren. Mit Sojamilch, Öl, und Zitronensaft zu einer glatten Paste verrühren. Die Paste vorsichtig mit den trockenen Zutaten mischen. Den Teig in eine vorgefettete Muffinform oder Muffinförmchen füllen.

3. Die Muffins bei 180 Grad 20-25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

4. Für die Glasur Hagebuttenaufstrich mit Puderzucker verrühren. Auf die ausgekühlten Muffins geben und mit etwas gehackten Walnüssen bestreuen.

Frohes Naschen!

Kürbismuffins mit Hagebutten-Glasur und Walnüssen

Zurück