Rezept - Detail

Schnelle Birnentarte mit Knusperboden, Schokoguss und Brombeeren

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten plus 25 Minuten Backzeit

Birnentarte mit Knusperboden und Brombeeren auf Teller
Diese Birnentarte ist der perfekte Beweis dafür, dass Backen und Kochen mit regionalen und ökologischen Zutaten nicht nur lecker schmeckt, sondern auch unkompliziert sein kann. Der Boden wird durch Getreideflocken und Haselnüsse schön knusprig und ist schnell vorbereitet. Für das Blindbacken nutzen wir der Einfachheit halber hier keine Füllung, ihr könnt aber natürlich gerne auf trockene Bohnen, Kichererbsen, Reis, oder ähnliches zurückgreifen, wenn ihr es akkurat mögt.
Zu den Birnen im Schokoguss gesellen sich in dieser spätherbstlichen Tarte als Belag noch Brombeeren und optional Thymianbrösel.
 
Je nach Belieben lässt sich die Tarte vegetarisch oder vegan zubereiten.
 

Die Brombeeren könnt ihr auch durch getrocknete Cranberries ersetzen, wenn ihr keine gefrorenen oder frischen Brombeeren bekommt.


Zutaten

Für eine runde Tarteform 20 cm

Für den Knusperboden

  • 75 gr Haselnüsse, gehackt
  • 75 gr Vollkornmehl (Weizen)
  • 45 gr Roggenmehl
  • 75 gr Getreideflocken, Großblatt
  • 125 gr Butter oder Pflanzenmargarine
  • 50 gr Zucker
  • 1 Messerspitze Kardamom, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • Optional: einige Blättchen getrockneter Thymian

Birnen & Brombeeren

  • 3 Birnen, mittelgroß
  • 1 Handvoll Brombeeren (gefroren)

Für den Schokoguss

  • 75 ml Milch oder Sojamilch oder Hafermilch
  • 10 gr Speisestärke
  • 15 gr Kakaopulver (schwach entölt)
  • 20 gr Zucker
  • 1 Prise Salz

So wird's gebacken

1. Den Ofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen.

2. Für den Boden alle Teigzutaten bis auf den Thymian vermengen und zügig zu einem Teig verarbeiten. Der Teig muss nicht vollständig homogen sein, sollte aber zusammenhalten.

3. Den Teig in einer gefetteten Tarteform (20cm) verteilen und andrücken, sodass er überall ca. 0,5 cm dick ist. Den Teig an den Rändern hochziehen.

4. Den verbleibenden Teig entweder beiseite stellen, oder - falls die Tarte mit Thymianbröseln zubereitet wird - die Thymianblättchen mit den Fingern zerreiben und gut mit dem Teigrest vermengen. Beiseite stellen.

5. Den Teigboden in der Tarte mehrfach mit einer Gabel einstechen und 6-8 Minuten im Ofen blindbacken.

6. Die Birnen vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Scheiben von knapp 0,5 cm Dicke schneiden. Die Birnenscheiben auf den nun vorgebackenen Boden überlappend schlichten (z.b. kreisförmig).

7. Für den Schokoguss die Milch (oder Pflanzenmilch) mit Kakaopulver, Zucker und Speisestärke glatt rühren und vorsichtig über die Birnen geben.

8. Die Brombeeren auf der Tarte verteilen.

9. Die Tarte im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen; 5 Minuten vor Ende der Backzeit den verbleibenden Teig (entweder mit oder ohne Thymian) zerbröseln und so über die Tarte geben. Die verbleibenden 5 Minuten mitbacken.

Wir wünschen Euch viel Freude beim Nachbacken und Probieren!

 

 

Zurück