Termine-Details

Mehr als Gemüsekiste und Hofladen:
Bio aus der Region. Ein Fish-Bowl-Gespräch

Bio aus der Region: Wer denkt da nicht als erstes an Gemüse direkt vom Bauern nebenan?

Dabei ist regional und Bio aber natürlich noch viel mehr: Fruchtiges Eis mit Bio-Beeren vom Nachbarhof und viele andere (weiter) verarbeitete Produkte, die einfach und effizient den Weg auf viele Teller in der Region finden. Dafür braucht es regionale Wertschöpfungsketten - denn was bringt das beste regionale Bio-Lebensmittel, wenn es gar nicht erst zu uns kommt?

In einem gemeinsamen Gespräch wollen wir am 23.09.2022 mit Bio-Produzent:innen, Händler:innen, Gastronomen und Aktivist:innen über die Vorteile, aber auch die Probleme von regionalen Wertschöpfungsketten reden. Was gewinnen Verbraucher:innen, Erzeuger:innen und Händler:innen durch diese? Wie können wir solche Produktionsketten ausbauen? Zugleich laden wir alle Besucher:innen dazu ein, sich aktiv einzubringen! Im Format der Fishbowl (Innen- und Außenkreis-Diskussion) könnt ihr die Diskussion nicht nur beobachten, sondern auch gemeinsam mit den Akteuren diskutieren.

Gesprächspartner:innen werden sein: Anja Nixdorf-Munkwitz (Bio-Regio-Modellregion: Stadt-Land-Brücke 4.0), Steffen Mucha, (Öko-Bauernhöfe Sachsen GmbH ÖBS), Eric Lindner (Zimtaal Catering), Matthias Schwarzwälder (VG Verbrauchergemeinschaft eG/e.V.).

Die Veranstaltung findet im Rahmen des diesjährigen Dear Future Nachhaltigkeitsfestival ( 19.-24. September 2022 ) statt.

Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig.

Ort: GEH8, Gehestr. 8, Dresden-Pieschen

Zurück